Evangelische Grundschule Mogendorf im Westerwald

Perkussionsinstrumente           Vier Jahre im Einsatz
Spende durch „Helfen mit Herz“:  ein voller Erfolg!

Die Schüler und Schülerinnen der evangelischen Grundschule Mogendorf und Nordhausen nutzen nun seit Jahren die Trommeln, Cayons und Rasseln im Unterricht und bei öffentlichen Auftritten.
Simeon Sacher von der evangelischen Grundschule dankt den Johannitern und ihrer Initiative Kindern „Helfen-mit-Herz“ für die großzügige Instrumentenspende Ende 2012. 
In seinem Erfahrungsbericht vom 21. November 2016 stellt er die Frage:

„Welche Bereiche können durch das Trommeln gefördert werden?
1.   Spielen eines Musikinstrumentes
2.   selbständiges Musizieren auf dem eigen Niveau
3.   Schulung des Rhythmusgefühls
4.   Schulung der taktilen Wahrnehmung
5.   Erleben der Klasse als musikalische Gemeinschaft
6.   Wahrnehmung des Mitschülers als musizierendes Gegenüber
7.   Ausdruck von Emotionen über musikalische Tonerzeugung
8.   Inklusives Lernen aller Kinder“
………………………..
„……Alle Kinder, unabhängig von ihren körperlichen, kulturellen und sozialen Voraussetzungen können hier auf der gleichen Ebene kommunizieren, wodurch auch die Integration von Flüchtlingskindern u.a. unterstützt werden kann.“
Mit dieser erfreulichen Feststellung schließt Simeon Sacher seinen Erfahrungsbericht.

Die Instrumentenspende der Johanniter und dem Regionalverband Mittelrhein der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.  im Jahre 2012 mittels ihrer sozialen Initiative Kindern „Helfen mit Herz“ war somit ein voller Erfolg.
Die gespendeten Trommel und die anderen Rhythmusinstrumente waren und werden auch in Zukunft an der Schule in Mogendorf
im Einsatz sein und sich positiv auswirken.


„Musizieren in der Gemeinschaft stärkt das Selbstwertgefühl der Kinder und fördert die Integration in die Gemeinschaft. Dies sind besonders lohnende Ziele, die wir Johanniter insbesondere mit unserem Engagement Kindern „Helfen mit Herz“  erreichen wollen.“ stellt Johanniter Klaus Severin, Leiter der Initiative Kindern „Helfen mit Herz“, fest.  

Erfahrungsbericht vom 21.11.2016 der evangelischen Grundschule Mogendorf lesen:
GS-Mogendorf vom 21.11.16-Seiten 1 und 2-Musik-Erfahrungsbericht und Dankschreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.