SIEMENS spendet 2500 Euro — Blick aktuell Koblenz berichtet

Blick aktuell Koblenz vom 23. Februar 2017 berichtet:
Benachteiligte Kinder in der Region weiter fördern
SIEMENS spendet erneut an die Johanniter-Unfall-Hilfe in Koblenz

v.l.n.r.: Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig, Oberbürgermeister Koblenz – Johanniter Klaus Severin, Leiter der Initiative „Helfen mit Herz“ – Edgar Eiser, Chef SIEMENS Koblenz – Vorstand Christian Görg, Regionalverband Mittelrhein der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Der Oberbürgermeister der Stadt Koblenz, Professor Dr. Joachim Hofmann-Göttig, bedankt sich für das Engagement der Johanniter mit ihrer Initiative Kindern „Helfen mit Herz“ in der Region Koblenz und dem Westerwald.
Edgar Eiser, Chef der Niederlassung SIEMENS in Koblenz würdigt das Wirken der Johanniter für die Kinder und überreicht bereits zum dritten Mal einen Scheck zur weiteren Unterstützung des Engagement für insbesondere Kinder aus sozial schwachen Familien, behinderte Kinder und mit Migrationshintergrund.
Johanniter Klaus Severin, Gründer und Leiter der Initiative „Helfen mit Herz“ für Kinder in der Region
und Christian Görg, Regionalvorstand der Regionalverbandes Mittelrhein der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. freuen sich über die abermalige Spende der Firma SIEMENS.

Pressebericht von Blick aktuell über Spende an „Helfen mit Herz“ lesen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.