„Schule am Bienhorntal“ Förderschule in Koblenz: „Helfen mit Herz“ ermöglicht Therapeutisches Reiten

„Helfen mit Herz“ ermöglicht wieder den Kindern der Förderschule „Schule am Bienhorntal“ das Therapeutische Reiten

Johanniter Klaus Severin, Leiter der Initiative „Helfen mit Herz“,  überreichte dem Rektor der Schule, Marco Emmerich, einen Scheck in Höhe von 1.540 Euro. Erst mit dieser Spende ist es möglich, das therapeutische Reiten der Kinder zu finanzieren.

Drei Schulhalbjahre findet das Reiten für behinderte Kinder auf den Anlagen und der Reithalle des Reitgestüts Müller in Lahnstein statt.
Durch mehrere Spenden, so auch durch den Rotary Club Koblenz-Ehrenbreitstein, ist die Förderung des therapeutischen Reitens erst möglich geworden.

Damit fing alles an: Die Johanniter mit ihrer Initiative Kindern „Helfen mit Herz“ förderten als erstes Projekt im Jahr 2006 das Therapeutische Reiten der Schülerinnen und Schüler der „Schule am Bienhorntal“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.