Dank

Neu!!! April 2019 Dank und Antrag des Rektors der Förderschule „Schule am Bienhorntal“ in Koblenz

Therapeutisches Reiten ist im laufenden Schuljahr 2018/2019 sehr erfolgreich. „…..Letztes Schuljahr (2018/2019) konnten wir bei den Schülern bereits große Fortschritte im Bereich Interaktion und Entwicklung des Selbstwertgefühls feststellen. …… An dem Angebot nehmen Schüler aus finanziell schlecht situierten Familien und Flüchtlingsfamilien teil. ….“ stellt u.a. der Schulleiter Marco Emmerich der Förderschule fest. (Ausführlich siehe Schreiben unten)

Dies ist ein Absatz

05. Januar 2018 Dankschreiben des Vorstandes des RAIFFEISEN CAMPUS eG in Dernbach im Westerwald für eine Spende.

„Helfen mit Herz“ hat im Dezember dem Gymnasium in Dernbach 1.213,50 Euro für die Beschaffung von Rhythmusinstrumenten zur Verfügung gestellt. „Das Musizieren eignet sich …. hervorragend zur Integration von Kindern mit Migrationshintergrund, weil die Kommunikation primär über Musik funktioniert und Sprachbarrieren so überwunden werden können. …..“ So hatte u.a. Martin Meffert, Leitender Gymnasialdirektor des Gymnasiums, den Antrag begründet.

Die Vorstände Martina Düring und Dr. Jörn-Peter Kukuk schreiben jetzt: „…. im Namen aller Kinder und des Teams möchten wir Ihnen ganz herzlich für die Zuwendung zu unserem Musikprojekt im Rahmen Ihrer Initiative Kindern „Helfen mit Herz“ danken. Sie haben uns eine riesige Freude bereitet. ……“

01. Oktober 2017 Dank und Erlebnisbericht der Förderschule „Brüder-Grimm-Schule“ in Neuwied

Schülerinnen und Schüler der Klasse 2E besuchten den Schmetterlingsgarten in Bendorf-Sayn. Was sie dort erlebten und bestaunten erzählen sie in einem Schreiben an die Initiative der Johanniter Kindern „Helfen mit Herz“

„Helfen mit Herz“ stellte die Busse für die Fahrten zur Verfügung. Und es gab im Anschluss noch ein Picknick und eine Feier.

21. Februar 2017 Erfahrungsbericht und Dank der Förderschule „Diesterweg-Schule Koblenz“ für Instrumente des Musikunterrichtes

Dankschreiben Förderschule Diesterweg-Schule lesen:

16. Dezember 2016 Erfahrungsbericht des Ludwig Museums Koblenz zum Integrationsprojekt „Helfen mit Herz“ stellt 1.300 Euro bereit „Kinder entdecken Kunst im Ludwig Museum“

Seit Anfang des Schuljahres 2016/2017 entdeckt eine Gruppe von Schülern und Schülerinnen der 2.-4. Klassen der Schenkendorfschule Koblenz die Sammlung Ludwig. Initiiert wurde das Integrationsprojekt und finanziell mit 1.300 Euro ermöglicht, wird dieses durch „Helfen mit Herz“.  Das ist die Initiative für Kinder in der Region derJOHANNITER, der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Regionalverband Mittelrhein, mit Sitzt in Koblenz.
Im Jahr 2006 wurde durch die JOHANNITER die soziale Initiative „Helfen mit Herz“ für Kinder in der Region ins Leben gerufen.

Gesamten Erfahrungsbericht des Ludwig Museums Koblenz lesen:
Ludwig Museum Koblenz


29. November 2016
Erfahrungsbericht und Dank der Grundschule „Koblenz-Asterstein“

Alle Kinder erhalten im Mai 2016 von Helfen mit Herz“ einen Rechner
Nintendo DS lite und die Lernsoftware Big Brain Academy geliehen. Es kann einzeln gelernt oder auch gemeinsam im Wettkampf um den Sieg gerungen werden.
Die Rechner Nintendo DS lite und die Lernsoftware hat die Firma Nintendo „Helfen mit Herz“ gespendet.


v.l.n.r.: Klassenlehrerin Anna Conrad – Johanniter Klaus Severin – Rektor Martin Lohmer und die Kinder der Klasse 3a

Nach einem halben Jahr Einsatz der Nintendo-Rechner DS lite danken
Rektor Martin Lohmer, Klassenlehrerin Anna Conrad und die Kinder
„Helfen mit Herz“ mit dem folgenden Schreiben:

……….“Der Motivationscharakter der Nintendos ist sehr groß und sie werden mit viel Freude genutzt.“……….

Dankschreiben Grundschule Asterstein Koblenz Nintendo DS lite lesen:

28. November 2016
Erfahrungsbericht und Dank der Grundschule „Schenkendorfschule Koblenz“ zum Integrationsprojekt „Kinder entdecken Kunst im Ludwig Museum“ in Koblenz

Erfahrungsbericht Grundschule Schenkendorf Koblenz lesen:

 27. September 2016
Erfahrungsbericht und Dank der Förderschule „Am Bienhorntal“ Koblenz über therapeutisches Reiten

Erfahrungsbericht, Dank, Antrag Förderschule Am Bienhorntal KO Therapeutisches Reiten lesen:

08. September 2016
Dankschreiben
des Ludwig Museums Koblenz für Spende in Höhe von 1.300,00 Euro

„Helfen mit Herz“ initiiert und fördert ein Kunstprojekt „Kinder entdecken Kunst im Ludwig Museum“. Es ist ein Projekt für Grundschulkinder mit und ohne Migrationshintergrund und Flüchtlingskinder der Schenkendorf-Schule Koblenz.

„………. Unsere pädagogischen Mitarbeiter und ich stecken sehr viel Herzblut und Engagement in dieses Projekt und freuen uns über die positive Entwicklung der Kinder.

Wir sind nach wie vor davon überzeugt, hier eine wichtige, integrative Arbeit zu leisten. ………. „
schreibt die Direktorin des Ludwig Museums Koblenz, Frau Professor Dr. Beate Reifenscheid.

 

24. Juni 2015
Dankschreiben der Förderschule „Brüder-Grimm-Schule“ in Neuwied

Spannender Tag im fürstlichen Garten der Schmetterlinge im Schlosspark Sayn

Die „Helfen mit Herz“ Busse holten 13 Kinder und ihre Lehrerinnen von ihrer Schule in Neuwied ab.
„Mit Rucksack, Sonnenkappe und guter Laune fuhren wir nach Bendorf-Sayn.“
beschreibt Konrektorin Elisabeth Adler bereits die Hinfahrt.

Später im Schmetterlingsgarten: „Überall um uns herum konnten wir Schmetterlinge sehen.“ berichtet sie weiter und schildert, was die Kinder alles entdeckten und erlebten.
Schmetterlinge in schönsten Farben, zahlreiche Kokons-sogar goldene, und vieles mehr.

Aber auch ein anderes Tier war zu bestaunen: „Und die große Echse hat uns an einen Dino von früher erinnert.“
Die Konrektorin schließt ihren Dank an die Initiative der Johanniter „Helfen mit Herz“:
„Das war ein wunderbarer Ausflug.
Vielen Dank, dass wir mit Ihren Bussen fahren konnten.“

Dank Förderschule Brüder-Grimm-Schule Neuwied Besuch Schmetterligsgarten Schloß Sayn lesen v. 06.07.2015

 30. Januar 2014
Dankschreiben der Förderschule „Diesterweg-Schule“ Koblenz

„Helfen mit Herz“ ermöglicht wieder einmal Schülerinnen und Schülern das therapeutische Reiten auf dem Reithof Bissingen. Förderschulrektorin Doris Konrath schreibt: „Unsere Unterstufenschüler freuen sich jede Woche auf die Fahrt“. …zum Reiten.

Förderschule Diesterweg-Schule Dankschreiben lesen: 

19. April 2010
Dankschreiben des „Frauenhauses“ Koblenz

Kinder und Mütter aus dem Frauenhaus Koblenz erleben den Zoo Neuwied.
Die Busse von „Helfen mit Herz“ machen es möglich. Ein besonderes Erlebnis für die Bewohner des Frauenhauses und ihre Betreuerinnen.

Frauenhaus Koblenz Dankschreiben lesen: