Evangelische Grundschule Mogendorf im Westerwald

„Helfen mit Herz“ engagiert sich an der Grundschule für den Musikunterricht.
Klopfen, rasseln, trommeln: Grundschüler der evangelischen Grundschule Mogendorf freuen sich über Rhythmusinstrumente, gestiftet von „Helfen mit Herz“

Die JOHANNIER fördern mit ihrer Initiative  „Helfen mit Herz“ auch die Schüler und Schülerinnen der evangelischen Grundschule in Mogendorf.
50 Perkussionsgeräte hat die Schule erhalten.
„Jedes Kind kann damit musizieren! Das Selbstwertgefühl wird gestärkt, die Integration in den Schulklassen und in unsere Gesellschaft wird gefördert“ führt Johanniter Klaus Severin aus. Er leitet auch die Initiativer „Helfen mit Herz“.
„Musik stärkt die Klassengemeinschaft und spiel deshalb im Konzept unserer Schule eine große Rolle.“ ist die Leiterin der evangelischen Grundschule, Annika Zeiler, überzeugt. Begeistert sind die Kinder. Sie freuen sich auf die Musik mit den Instrumenten.
Die Initiative „Helfen mit Herz“ engagiert sich insbesondere in Kindergärten, Förderschulen, Grundschulen, aber auch an weiterführenden Schulen durch Musik, Therapeutisches-Reiten, Mittagessen, Fahrten im Rahmen von Klassenausflügen und vieles mehr.

„Helfen mit Herz“ wurde 2006 im Bereich des Regionalverbandes Mittelrhein der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. (JUH) durch Johanniter Klaus Severin ins Leben gerufen.

Das sind unsere neuen Instrumente!

Jetzt geht’s los!!!


Die Rhein-Zeitung Koblenz – Ausgabe Westerwald – vom 17. November 2012 berichtet über das Engagement der Johanniter, Regionalverband Mittelrhein der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. .

Pressebericht
der Westerwälder Zeitung vom 17.11.2012 lesen:
Rhein-Zeitung-Ausgabe Westerwald- vom 17.11.2012


Schreibe einen Kommentar